ASD Wassertransferdruck

Das Grundprinzip von Wassertransferdruck:

 

Im Grunde handelt es sich bei Wassertransferdruck um das selbe Prinzip, wie wir es alle von Abziehbildern kennen .

Jedoch auf einem entsprechend ausgefeilten, hohen technischen Niveau.

Die bedruckte Folie wird mit der Druckfläche auf das Wasser gelegt, diese erweicht dort innerhalb kurzer Zeit und wird geschmeidig. Die per Spritzpistole aufgesprühte Aktivatorflüssigkeit beschleunigt den Prozess und leitet die Auflösung des Trägerfilms ein. Der Farbfilm bleiben im Verbund auf der Wasseroberfläche schwimmend zurück.

Das vorlackierte und vorbehandelte Werkstück wird in das Wasser durch den Farbfilm getaucht. Sofort schmiegt sich der Farbfilm wie eine neue Haut komplett um dessen Form.

Danach wird das bedruckte Bauteil gereinigt, getrocknet und mit Klarlack versiegelt.

In unserer Galerie können Sie ein paar unserer Werkstücke betrachten, um einen ersten Eindruck von den tausenden Möglichkeiten dieser Technik zu erlangen. Mit Wassertransferdruck ist es möglich, nahezu jedes Muster auf lackierbare Oberflächen aufzutragen.

Bei Fragen zum Wassertransferdruck, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Lassen Sie sich inspirieren von unseren Anwendungsbeispielen in unserer Galerie:

ASD KG

Blumenstr. 3

85540 Haar

Rufen Sie einfach an unter

089/54895206

oder

per Mail:

info@asd-cars.de

Unsere Öffnungszeiten

Mo.-Fr. :

08:00  - 18:00 

Sa. :

09:00  - 15:00 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!